Gabelstaplerersatzteile günstig bei Gabelstaplerzubehör Rehberg OHG

Sie suchen Ersatzteile für Ihren Gabelstapler in Leipzig? Das Ganze soll kostengünstig und qualitativ hochwertig sein? Dann sind Sie bei Rehberg Gabelstaplerzubehör und Gabelstaplerersatzteile OHG an der richtigen Adresse. Wir führen original Ersatzteile aller namhafter Hersteller.

Durch niedrige Personal- und Lagerkosten ist es möglich unsere Gabelstaplerersatzteile und Staplerteile zu günstigen Preisen zu vertreiben. Somit liegen wir sogar wesentlich unter dem dem Verkaufspreis der Staplerhersteller. Natürlich bleiben alle Garantie- und Serviceansprüche dabei erhalten. Unter anderem führen wir die gängigen Ersatz und verschleißteile wie Reifen, Batterien, Gabelzinken, Kabinen, Fahrersitze sowie Anbaugeräte und Reinigungstechnik.

Spezielle Angebote von Ersatz- und Zubehörteile für Großkunden

Sie sind Gewerbetreibernder im Bereich Flurförderfahrzeuge, Gabelstapler und Hubwagen und suchen nach einem kompetenten Partner für Ersatz- und Zubehörteile? Wir bieten unseren Großkunden speziell auf sie zugeschnittene Angebote. Kontakieren Sie uns!
Zum Kontaktformular

Sind Sie auf der Suche nach Gabelstapler Ersatzteilen in Leipzig?

Egal ob Ersatzteile, Fahrersitze, Gabelzinken und Reifen wir liefern deutschlandweit unter anderem nach Leipzig. Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung.
Zum Kontaktformular

Was erwartet Sie hier im Umkreis

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Freistaat Sachsen. Sie bildet ein Zentrum für Wirtschaft, Bildung und Handel sowie Verwaltung, Kultur und Verkehr in Ostdeutschland und Sachsen und ist mit über 540.000 Einwohnern bundesweit die elftgrößte Stadt.

Leipzig gehört zu den sechs Oberzentren Sachsens und bildet mit der benachbarten Großstadt Halle (Saale) den Ballungsraum Leipzig-Halle, in dem über eine Million Menschen leben. Mit Halle und neun weiteren Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bildet Leipzig die Metropolregion Mitteldeutschland und ist neben Dresden eine ihrer beiden Kernstädte.

Nach Verleihung des Stadtrechts und der Marktprivilegien um das Jahr 1165 entwickelte sich Leipzig bereits während der Deutschen Ostsiedlung zu einem wichtigen Handelszentrum. Leipzigs Tradition als bedeutender Messestandort in Mitteleuropa mit einer der ältesten Messen der Welt geht auf das Jahr 1190 zurück und war eng mit der langjährigen Rolle Leipzigs als internationalem Zentrum des Pelzhandels verknüpft. Deshalb wurde Leipzig am 20. Dezember 1937 offiziell in Reichsmessestadt Leipzig umbenannt. Neben Frankfurt am Main ist die Stadt ein historisches Zentrum des Buchdrucks und -handels. Außerdem befinden sich in Leipzig eine der ältesten Universitäten sowie die ältesten Hochschulen sowohl für Handel als auch für Musik in Deutschland.

Leipzig verfügt über eine große musikalische Tradition, die vor allem auf das Wirken Johann Sebastian Bachs und Felix Mendelssohn Bartholdys zurückgeht und sich unter anderem auf die Bedeutung des Gewandhausorchesters und des Thomanerchors stützt.

Im Zuge der Montagsdemonstrationen 1989, die einen entscheidenden Impuls für die Wende in der DDR gaben, wurde Leipzig als Heldenstadt bezeichnet. Die informelle Auszeichnung für den so mutigen wie friedlichen Einsatz vieler Leipziger Bürger einschließlich Kurt Masurs im Umfeld der Leipziger Nikolaikirche prägten den Ruf der Stadt nach der Wende und wird beim Stadtmarketing unter dem Motto „Leipziger Freiheit“ aufgegriffen.

Eine intensive Bautätigkeit wie auch der Immobilienskandal um Jürgen Schneider in den 1990er Jahren betrafen insbesondere die Leipziger Innenstadt, darunter 15 besonders wertvolle und aufwändig restaurierte historische Immobilien wie die Mädlerpassage und Barthels Hof. Bundesweites Aufsehen erweckte auch die Leipziger Kandidatur für die Olympischen Spiele 2012 und in deren Folge aufgekommene Korruptionsvorwürfe.

Wir in Ihrer Nähe

Unsere Hersteller

Unsere Ersatzteile